Steuerberater

JÜRGEN SCHELTE

steuerberater-juergen-schelte.png

JÜRGEN SCHELTE

Qualifikation

  • 1987: Diplom-Finanzwirt (FH)
    Fachhochschule für Finanzen Nordkirchen
  • 1993: Steuerberater

Berufliche Stationen und Schwerpunkte

  • seit 1993: Partner in der Steuerkanzlei Schulte, Schelte & Partner
    Schwerpunkte:
    – Arbeitgeberfragen
    – Lohnsteuer
    – Erbschaft- und Schenkungsteuerberatung
  • 1988 – 1993: Betriebsprüfer in der Finanzverwaltung
  • 1987 – 1988: Sachbearbeiter Finanzverwaltung, gehobener Dienst, Schwerpunkt: Besteuerung der Gesellschaften
  • 1984 – 1987: Finanzverwaltung, gehobener Dienst, Schwerpunkt: Besteuerung der Einzelunternehmen
  • 1977 – 1984: Sachbearbeiter Finanzverwaltung in verschiedenen Stellen
  • 1975 – 1977: Finanzverwaltung, mittlerer Dienst

Warum Sie sich für uns entscheiden sollten?

Erfahrung als sichere Basis
und das aktuelle Wissen aus den verschiedenen Finanzbereichen gibt unseren Mandanten Sicherheit. Ob Unterstützung bei Betriebsprüfungen, Durchführung von Steuerbelastungsvergleichen, Gründung oder Unternehmensumwandlung, Beratung bei der Unternehmenssicherung und -nachfolge oder die aktive Mitwirkung bei Unternehmenskäufen oder -verkäufen: unsere Mandaten zählen auf uns und können mit vollem Einsatz unseres kompetenten Beraterteams rechnen.

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin.

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Sie haben Fragen oder möchten einen persönlichen Termin
zur Beratung vereinbaren?

Geseke

Nordmauer 22
59590 Geseke
Tel: 0 29 42 / 974 40
Fax: 0 29 42 / 780 11

Warstein

Hauptstraße 97
59581 Warstein
Tel: 0 29 02 / 97 840 - 0
Fax: 0 29 02 / 97 840 - 20

Bürozeiten

Montag - Donnerstag:
08:00 - 12:30 / 13:30 - 17:00  
Freitag:
08:00 - 13:00

Das zeichnet uns aus

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.